Lernen durch Erleben

Der Verein aktiv Erleben e.V. wurde 2001 in Hannover gegründet.

 

Unsere Ziele

 

Wir bieten mit unseren Angeboten sowohl Kindern, Jugendlichen als auch Erwachsenen die Möglichkeit, sich selbst, andere und die Natur in außergewöhnlichen und herausfordernden Situationen zu erleben und näher kennen zu lernen.

Durch die Verbindung von sozialer Arbeit und Erlebnispädagogik fördern wir Persönlichkeitsbildung durch gruppenorientierte Aktivitäten in den Bereichen

  •  Teamfindung,
  •  Teamtraining,
  •   Konfliktbewältigung,
  •  Gewaltprävention sowie
  •  Natur- und Umweltpädagogik.

In unseren Trainings arbeiten wir nach den Sicherheitsstandards von ERCA  und DAV. Wir sind Mitglied im Paritätischen Niedersachsen und im Paritätischen Jugendwerk.

Unsere freiberuflichen Trainer sind überwiegend ausgebildete Sozialpädagog/-innen mit umfangreichen Zusatzqualifikationen.

 

Förderung der Persönlichkeitsentwicklung

Wir fördern soziale Kompetenzen durch handlungsorientierte Pädagogik. Durch Herausforderungen, die nur im Team gelöst werden können, werden Verhaltensmuster deutlich, die durch die Teilnehmer analysiert und verändert werden können. Die Teilnehmer lernen etwas über sich selbst und über das eigene Verhalten innerhalb der Gruppe. Zielsetzung ist ein besseres Selbstverständnis und ein höheres Selbstbewusstsein.

 

Erfahrung durch Reflexion

Wir gehen davon aus, dass Menschen dann bereit sind, an sich zu arbeiten und Veränderungsprozesse mit zu gestalten, wenn sie diesen Prozess aktiv beeinflussen und mitbestimmen können. Die Trainer unterstützen die Gruppe darin, die Übungen und Erlebnisse zu reflektieren und neue Erkenntnisse zu gewinnen.

 

Spaß

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist der Spaß, den die Begegnung mit Menschen bringt. Für den Gruppenprozess ist Spaß wichtig, da er das Gefühl von Zusammengehörigkeit vermittelt. Dies erhöht die Aufmerksamkeit und die Motivation der Menschen und vergrößert ihr Energiepotenzial. Allerdings gilt: Spaß auf Kosten anderer findet bei uns nicht statt. Er zerstört Vertrauen und die Bereitschaft, sich offen und ehrlich zu begegnen.

 

Sicherheit

Die physische, psychische und soziale Sicherheit hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir verpflichten uns als Anbieter sozialer Trainingkurse, das Sicherheitskonzept und die Sicherheitsstandards der Fachsportverbände umzusetzen, um die physische Sicherheit zu gewährleisten (Sicherheitsstandart ERCA oder DAV). Ein besonderes Augenmerk legen wir ebenfalls auf die psychische wie soziale Sicherheit. Das aktiv Erleben – Team gewährleistet sie durch entsprechende Qualifikationen (pädagogische Ausbildung, langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, Mediation uvm.).

Respekt, Wertschätzung

Wir begegnen den Menschen mit einer inneren Haltung, die durch Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Das bedeutet für uns, jeden einzelnen Menschen mit seinen Ressourcen, Wünschen und Zielen wahr zu nehmen. Ein positives Menschenbild ist dabei handlungsleitend. Wir sind gegen jegliche Form von Unterdrückung, sei es durch Rechtsextremismus oder Sexismus.

 

Offenheit, Ehrlichkeit, Transparenz

Wesentliche Merkmale unserer Arbeit sind Offenheit, Ehrlichkeit und Transparenz. Sie sind Voraussetzung für eine Atmosphäre, in der ein konstruktiver Umgang mit Feedback möglich ist. So gestalten wir gemeinsames Lernen. Dies gilt übrigens auch für die Zusammenarbeit unserer Trainer und innerhalb unseres Vereins.

 

Freiwilligkeit

Wir arbeiten auf der Basis von Freiwilligkeit, denn Unfreiwilligkeit kann Angst erzeugen. Ein angstfreier Rahmen aber ist nötig, damit Menschen sich öffnen, Neues entdecken und sich entwickeln. Es ist die Entscheidung jedes einzelnen Menschen, sich auf Erlebnisse einzulassen und aus ihnen zu lernen. Wir motivieren dazu, eigene Grenzen kennen zu lernen und bieten einen geschützten Rahmen, diese Grenzen zu überschreiten. Aber nur dann, wenn sich der Teilnehmer willentlich darauf einlässt.