Fuchs ARTig    

 

 

Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit liegt in der Wiederverwendung historischer 200-jähriger Fachwerkbalken aus Eiche zu einzigartigen Lichtobjekten. Hier verbindet sich das jahrhundertealte Holzmaterial und moderne LED-Technik.

 

Einst zierten die Eichenholzbalken ein über 200 Jahre altes Fachwerkhaus. Nach einem Brand musste es abgerissen werden. Ein Nachbar rettete die uralten Balken und lagerte sie 30 Jahre in seiner Scheune.

 

Als ich die herrlich urigen Hölzer sah, war ich sofort begeistert und in mir entwickelten sich Ideen, wie diese Balken neu in Szene gesetzt werden könnten. Um daraus etwas brauchbares zu erschaffen entschied ich mich Lichtobjekte aus ihnen zu gestalten.

 

Ihr Lichtobjekt ist ein Unikat, dass es kein zweites Mal gibt und es ist in Wennigsen handgefertigt worden. Ziel war bei ihrer Herstellung, so wenig wie möglich die Balken zu verändern um ihre ursprüngliche Urtümlichkeit zu bewahren.