Aktiv Erleben in der Kulturherberge

Kulturherberge e.V.


Wernershöhe 2
31079 Westfeld

 

Ansprechpartner: Dirk F. Becker

 

Telefon: 05065 - 8787
www.kulturherberge.de

Die Kulturherberge wird vom gemeinnützigen Verein Kulturherberge e.V. betrieben, deren Mitglieder zum Teil dort wohnen. Ziel ist es, einen Platz zur Verfügung zu stellen, an dem jeder die Möglichkeit hat, sich durch die besondere Ausrichtung auf die Bereiche Ökologie, Soziales, Kultur sowie Handwerk, weiter zu entwickeln.

Das Seminar und Gästehaus bietet vor allem Kindern, Jugendlichen und Schulklassen günstige Unterkunftmöglichkeiten bei einem reichhaltigen Angebot von Freizeitangeboten und erlebnis- und theaterpädagogischen Programminhalten.


Klassen Erlebnistage (3-5 Tage)


In einem erlebnispädagogischen Rahmenprogramm mit den Schwerpunkten Gemeinschaft, Abenteuer, Spiel und Kreativität lernt ihr die Natur neu zu entdecken und mit ihren Materialen künstlerisch zu experimentieren und zu gestalten. Dabei werdet ihr auch eine Lehmmischung herstellen, mit der eine ca.  2 m große Brandskulptur modelliert und in einem großen Lagerfeuer gebrannt wird. 

 

Integrierte Themen:

  • das Erkennen eigener Stärken und Schwächen.
  • die Stärkung von Selbstvertrauen.
  • Steigerung des Zusammengehörigkeitsgefühl.
  • Verantwortung für sich und andere übernehmen.

 

Konfliktbewältigungstraining für die ganze Klasse

(3-5 Tage)

 

In 3-5 Tagen habt ihr die Chance, euch persönlich und als Klassenverband weiterzuentwickeln. Mit theatralen Mitteln entwickelt ihr dabei kleine Theaterstücke und Experimentiert mit ihnen. Dabei lernt ihr Krisensituationen wahrzunehmen, einzuschätzen und wie ihr anderen in solchen Situationen konkret Hilfe anbieten könnt.

Um effektiv Konfliktsituationen erkennen, einzuschätzen und wenn nötig, schlichten zu können, werden je nach Bedarf Grundlagenthemen erarbeitet, wie z.B:

  • Stärkung von Selbstvertrauen.
  • Steigerung des Zusammengehörigkeitsgefühl.
  • Verantwortung für sich und andere übernehmen.
  • Umgang mit schwierigen Situationen

 

Klasse in den Bäumen (3-5 Tage)

 

In dieser Zeit lernt ihr mit Seilen in die Bäume zu klettern und gemeinsam einen Kletterpfad durch den Wald zu bauen. Ein Abenteuer, bei dem ihr euch einmal nicht als SchülerInnen, sondern als AbenteurerInnen begegnen könnt.

 

Integrierte Themen

 

  • Erkennen eigener Stärken und Schwächen.Stärkung von Selbstvertrauen.
  • Steigerung des Zusammengehörigkeitsgefühl.
  • Verantwortung für sich und andere übernehmen.